Marodes Auto

Stille-Liquidation für Dummies

Die Familie und ihre "Berater" wollten ganz clever sein.

Das vom Vater als GmbH betriebene Unternehmen, hatte gepfuscht und sah sich erheblichen Forderungen ausgesetzt. Also gründete der Sohn ein neues Unternehmen, übernahm Mitarbeiter, Telefonnummer und die von der Mutter geleasten Maschinen und führte die Geschäfte an Ort und Stelle fort.

Nach ein paar Monaten wurde das Unternehmen des Vaters insolvent, während das "neue" Unternehmen florierte.

Was an sich keine dumme Idee ist und auch klappen kann - wenn man es denn richtig macht! - ist hier allerdings in die Hose gegangen. Das Stichwort lautet: Existenzvernichtender Eingriff.Read more


Leipzig

Hätte ich das früher gewusst

Als ich Kind war, war die Zeit zwischen den Jahren immer "Monopoly-Zeit".

Tagelang war der Tisch blockiert und wurde nur hin und wieder zu den Mahlzeiten unter Protest freigeräumt. Und während zumindest meine Großeltern meist keine Schwiergkeiten damit hatten, mich beim Mensch-Ärgere-Dich-Nicht gelegentlich gewinnen zu lassen, war das bei Monopoly anders.Read more


LLP auf deutsch: PartGmbB - Haftungsbeschränkung für Freiberufler

Als die Welt noch in Ordnung war, hießen Anwaltskanzleien "Meier & Partner" und waren - ohne das jemand besonders darüber nachgedacht hätte - Gesellschaften bürgerlichen Rechts (GbR).

Mit der Einführung des "Gesetz über Partnerschaftsgesellschaften Angehöriger Freier Berufe (Partnerschaftsgesellschaftsgesetz - PartGG)" wurde es schwieriger, denn seither durfte (von Altfällen abgesehen) nur noch diese neue Rechtsform "& Partner" heißen.

Read more


Skulptur Tänzer

Verbraucherinsolvenz: Schneller zur Restschuldbefreiung

Der Gesetzgeber hat sich mit einigem Vorlauf nun um die Verbraucherinsolvenzverfahren gekümmert.

Read more


impulse

Kleine Anwaltskanzleien sind in Gefahr (glaubt impulse)

Impulse verarbeitet heute eine dpa-Meldung zu der vom DeutschenAnwaltVerein e.V. in Auftrag gegebenen und von Prognos erstellten Zukunftsstudie.

Der Tenor:

  • kleine Anwaltskanzleien sind in Gefahr
  • Allgemeinkanzleien in ländlichen Gebieten "sterben aus" und
  • Fachkräftemangel wird ein Fremdwort bleiben

Read more


Hamburg

Mittelstand

"Mittelstand: agile creatures darting between the legs of the multinational monsters” (Bloomberg BusinessWeek, 10.10)

Gefunden in einer der zahlreichen Folien bei Tom Peters.


Google: "ablauf beratungsgespräch"

Ein nicht ganz kleiner Teil der Besucher unserer Internetseite findet den Weg über Suchmaschinen zu uns. Dabei taucht der Suchbegriff "ablauf beratungsgespräch" relativ häufig auf.

Dabei ist das eigentlich ganz einfach:Read more


Bunte Stühle

Ankündigung: Werkzeuge zur effizienten Kanzleiorganisation

Unser "Job" ist es, Unternehmer erfolgreicher zu machen.

Für die Deutsche Anwaltakademie werde ich am 20.09.2013 in Münster erklären, welche Methoden und Werkzeuge es gibt, um die eigene Kanzlei effizienter zu organisieren.

Schwerpunkte werden sein: Kanzleisoftware, IT-Konzepte, Zeiterfassung, Rechnungswesen/Auswertung, Wissensmanagement, Kontaktverwaltung.

Hier gibt es einen Überblick über unsere Vorträge.


Auto vor dem Anwaltstag

Die Zukunft der Rechtsberatung schon heute erleben

Der DeutscheAnwaltVerein e.V. hat bei Prognos eine Studie zur Entwicklung des Rechtsdienstleistungsmarktes in Auftrag gegeben, die auf dem Anwaltstag mit großem Trara vorgestellt wurde.

Read more


Graffiti

Impulse-Wissen e-Studie zum Thema Nachfolge

Impulse/Impulse-Wissen und brandeins gehören zu unseren Lieblingsmagazinen und wir meinen, es ist kein Zufall, dass beide im Eigenverlag herausgegeben werden - von echten Unternehmern also.

Warum wir das schreiben? Weil es ein Potpourri von Beiträgen aus impulse-Wissen zu "unserem" Thema Nachfolge jetzt als e-Studie kostenlos zum Download gibt.

Bevor wir es vergessen: "Viel Erfolg", Nikolaus Förster!