Krisenberatung und Sanierung

Wenn Ihr Unternehmen in einer wirtschaftlichen Schieflage ist, unterstützen wir Sie bei Verhandlungen mit Gläubigern und der nachhaltigen Sanierung.

Falls eine Insolvenz sich nicht mehr verhindern lässt, sorgen wir dafür, dass Sie alles richtig machen, damit Sie eine Strafverfolgung vermeiden und nicht mit Ihrem Privatvermögen haften.

Auch bei Verhandlungen mit Insolvenzverwaltern und der Abwehr von Anfechtungsansprüchen stehen wir Ihnen zur Seite.

Unsere Schwerpunkte in Stichpunkten:

  • Verhandlung mit Gläubigern/Banken
  • Erstellung von Sanierungsgutachten
  • Prüfung der Insolvenzantragspflicht
  • Begleitung im Insolvenzverfahren
  • Verhandlung mit dem Insolvenzverwalter
  • Abwehr von Anfechtungsansprüchen und Haftungsansprüchen

Krisenpaket – „Last-Minute“

Wenn es wirklich knapp ist: Wir prüfen, ob ein Insolvenzantrag gestellt werden muss, was sonst zu veranlassen ist und ob und wie Sie eine Haftung noch vermeiden können. Ohne Schnickschnack und zum Festpreis von 1.500,00 €. 

Hier gibt es den Flyer dazu.

Praxisbeispiele

Ein mittelständisches Unternehmen ruft uns um Hilfe, nachdem die Bank angedroht hat, die Kredite zu kündigen. Wir können mit der Bank vereinbaren, dass die Kontokorrent-Linien trotz Kündigung für vier Wochen aufrecht erhalten werden. In dieser Zeit haben wir ein Sanierungsgutachten erstellt und mit zwei Hauptlieferanten einen Teilerlass gegen Besserungsschein verhandeln. Auf dieser Grundlage war die Bank zur weiteren Begleitung und einer umfassenden Umfinanzierung bereit. In der Folge konnte die Rentabilität verbessert und das Unternehmen saniert werden.

Ein Unternehmer steuerte auf die Insolvenz zu. Wir haben den Geschäftsbetrieb in dieser Situation auf eine Auffanggesellschaft übertragen für die der Unternehmer heute als Geschäftsführer arbeitet. Nach Verstreichen der Anfechtungsfrist wurde ein Insolvenzantrag für das alte Unternehmen gestellt. Der Insolvenzverwalter hat den gesamten Vorgang geprüft, konnte aber – natürlich – keine Ansprüche gegen unseren Mandanten finden.

Beiträge zum Thema Krisenberatung

Lego Gefaengnis

Umsetzung eines CMS – Anleitung zur Haftungsvermeidung Teil 5/5

"Der krisengeplagte Bilfinger-Konzern fordert von früheren Vorstandsmitgliedern Schadensersatz wegen Pflichtverletzungen. Der Aufsichtsrat habe beschlossen, gegen alle von 2006 bis 2015 amtierenden…

Read More

Lego Gefaengnis

Risikoanalyse – Anleitung zur Haftungsvermeidung Teil 4/5

Die Risikoanalyse ist Basis für den Aufbau eines unternehmensspezifischen Compliance Management Systems: nur wenn klar ist, wo konkret Regelverstöße drohen und welche Folgen diese ggf. für das…

Read More

Lego Gefaengnis

Compliance Management Systeme – Anleitung zur Haftungsvermeidung Teil 3/5

Nachdem Sie nun wissen, was Compliance ist und warum ein Compliance Management System die Haftung für das Unternehmen und die Unternehmensleitung reduziert (Teil 1) und Sie einen Überblick über die…

Read More