Professionelle Begleitung der Unternehmensnachfolge:Verkaufen Sie Ihr Unternehmen zu einem angemessenen Preis und vermeiden Sie Risiken!

Inhaber von mittelständischen Unternehmen stehen bei der Unternehmensnachfolge vor großen Herausforderungen:
• Welcher Kaufpreis ist „richtig“?
• Wie finde ich einen solventen Nachfolger?
• Welche Fallen gibt es und wie vermeide ich sie?

Wir begleiten Sie von der die Suche nach geeigneten Nachfolgern bin zum Abschluss rechtssicherer Verträge. Übrigens auch dann, wenn Ihr Unternehmen bereits in einer Krise ist.

Profitieren Sie von
• unserer Erfahrung aus Dutzenden von Übertragungen,
• unserer permanenten Erreichbarkeit,
• unseren flexiblem Terminen auch abends oder am Wochenende, 
• unserem sicheren elektronischen Datenraum.

Wir können was wir tun, daher teilen wir Chancen und Risiken mit Ihnen: Der wesentliche Teil unser Vergütung ist erfolgsabhängig und entsteht nur, wenn der Verkauf erfolgt.

Informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich wie Sie einen Nachfolger für Ihr Unternehmen finden können – vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin!

Jetzt Termin vereinbaren

Praxisbeispiele

Ein norddeutscher Tischler sucht einen Nachfolger. Die Kinder haben eine andere berufliche Orientierung und wir werden beauftragt, einen Nachfolger zu suchen. Mit 45 Arbeitnehmern werden in einer gut ausgestatteten Werkstatt schwerpunktmäßig Fenster und Türen gefertigt. Besonderheit: die Anfertigung von aufwändigen Fenstern und Türen mit üppigen Verzierungen für historisch bedeutsame Bauten.

Gemeinsam besprechen wir seine Gründe und den Zeitrahmen für den Unternehmensverkauf und legen die Strategie fest. Welcher Nachfolger mit was für einer Qualifikation wäre der Wunschkandidat für die Nachfolge? Kommt einer seiner Arbeitnehmer für eine Übernahme in Frage? Wie sind ist die zukünftige Lebensplanung unseres Tischlermeister und welchen Kaufpreis möchte oder muss er generieren, weil möglicherweise dieser seine Altersrente sein wird? Gibt es möglicherweise Unternehmer/Mitbewerber, die auf keinen Fall für eine Übertragung in Erwägung gezogen werden sollen?

In gemeinsamen Besprechungsrunden führen wir in Ruhe unsere Gespräche, stellen die Unterlagen zusammen, die wir für die Bewertung des Unternehmens benötigen und in die auch ein zukünftiger Erwerber wird Einsicht nehmen wollen. Das von uns zusammengestellte ausführliche Verkaufsmemorandum sorgt dafür, dass unser Auftraggeber eine neue Sicht auf sein Unternehmen erhält; eigene Stärken sieht aber auch feststellt, wo möglicherweise Schwächen sind.

Die Investorensuche gestaltet sich erwartungsgemäß nicht sehr schwierig. Unserem Auftraggeber ist wichtig, dass sein Nachfolger in das Team passt und die Philosophie und die Werte des Unternehmens weiterführt. Es finden mehrere Gespräche mit Investoren statt und schnell stellt sich heraus, dass es einen „Favoriten“ gibt, der ebenfalls nach den Gesprächen weiterhin Erwerbsinteresse hat und das Tischlereiunternehmen kaufen möchte. Die gut ausgestattete Werkstatt, der vielfältige Kundenstamm und die hohe Qualifizierung der Mitarbeiter überzeugen ihn.

Abschließend begleiten und beraten wir unseren Auftraggeber durch den Übertragungsprozess, besprechen ausführlich den Inhalt des Unternehmenskaufvertrages, machen auf Risiken aufmerksam und wie man diese umgehen kann und sorgen dafür, dass die Übertragung im Sinne unseres Auftraggebers erfolgreich umgesetzt wird.

Ein mittelständischer Unternehmer aus Norddeutschland mit 30 Arbeitnehmern: Bei Stellung des Insolvenzantrages sind die Löhne und Gehälter der Arbeitnehmer bereits seit zwei Monaten rückständig. Bis zur Eröffnung des Hauptverfahrens verbleiben deshalb nur noch vier Wochen; die Zeit, die uns für die Suche nach einem geeigneten Investor bleibt. Binnen fünf Tagen erledigen wir den Besprechungstermin mit dem Geschäftsführer des Unternehmens, stellen ein Kurzexposé des Unternehmens zusammen und suchen und identifizieren potentiell infrage kommende Investoren. Investoren-/Besichtigungstermine müssen in der Kürze der verbleibenden Zeit ganz engmaschig in einer Woche erledigt werden. Viereinhalb Wochen nach unserer Beauftragung reicht einer der Investoren ein verbindliches Angebot zum Erwerb des Unternehmen ein und erwirbt dieses kurz nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens.

Aktuelle Unternehmensverkäufe

Farbfächer

Unternehmensverkauf: Investor für eine mittelständische Etiketten-Druckerei gesucht

Wir sind beauftragt, einen Investor für eine mittelständische Druckerei zu suchen, die sich auf die Produktion von Etiketten spezialisiert hat. Das Unternehmen befindet sich in einem vorläufigen…

Read More

Rohrsystem

Kapital gesucht für Management-Buy-In im Bereich Automotive

Unsere Auftraggeber sind Manager mit langjähriger Erfahrung in der Kunststoff/Automobilbranche und hervorragenden nationalen und internationalen Kontakten. Gesucht wird ein Investor, der die…

Read More

Foto eines Schaltpaneels

Unternehmensverkauf: Spezialist für technische Gebäudeautomation und Schaltanlagenbau

Wir sind beauftragt, einen Investor für einen Anbieter von Lösungen im Bereich technische Gebäudeautomation und Schaltanlagenbau zu finden. Allgemeines Zum Verkauf steht ein etablierter Spezialist…

Read More

Aktuelle Angebote ansehen